38.000 Euro fehlen

Pflegerin behob Geld von Konto ihrer Schützlinge

„Ich bin von ganzem Herzen enttäuscht“, sagt die Angeklagte vor Richterin Petra Oberhuber. Dabei hätten wohl die ehemaligen Schützlinge der Altenpflegerin mehr Grund enttäuscht zu sein. Die 28-Jährige soll 38.000 Euro von ihren Bankkonto abgezweigt haben.

Anfangs war ein Linzer Ehepaar sehr zufrieden mit der Altenpflegerin. Sie half bei der Körperpflege und im Haushalt. Mit Geldgeschäften aber habe man sie nie betraut. Stutzig wurde die betagte Frau (90) erst, als Geld von zwei Konten fehlte. Beim Prozess jetzt in Linz zauberte die 28-Jährige, gegen die zahlreiche Exekutionen laufen, aber plötzlich eine Vollmacht des Mannes (88) hervor. Behebungen habe sie immer im Auftrag des Paares gemacht und sich diese auch bestätigen lassen. Belege dafür hätte sie keine, sagt sie.

28-Jährige kaufte Designerkleidung
Schwer zu glauben: Im Feber wurden fast täglich 1500 Euro abgehoben, auch um Mitternacht und in Wien. Verdächtig erscheint dem Gericht auch Designerkleidung, die man bei der Frau gefunden hat – gekauft in einer Nobelboutique um 7500 Euro. - Vertagt.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)