02.11.2020 14:05 |

50 Jahre Austropop

Austro Podkastl - Folge 3: Die verrückten 90er

Jeden zweiten Montag begeben sich Andy Zahradnik und Susanne Kristek wieder auf einen Streifzug durch die österreichische Musikgeschichte. In der dritten Folge reisen sie in die 90er, in denen die österreichische Musikszene von vielen Hochs, aber auch von schweren Tiefs geprägt war. Der Alpenrock stürmte die Charts, Austria 3 wurde gegründet und Falco verlässt die Bühne des Lebens. Alles hier bei uns auf www.krone.at.

Andy beleuchtet, warum der klassische Austropop aus dem Programm von Ö3 verschwand und wie in der Folge Dance-Lokale, Après-Ski-Hütten und Mallorcas Clubs zu dem Motor wurden, der österreichische Hits international in die Charts katapultierte.

Wir hören live, wie der Blitzeinschlag bei Falcos legendärem Donauinselfest klang und erfahren außerdem, wie Hubert von Goisern und die Alpinkatzen ein neues Musikgenre populär machten. Wir erinnern daran, wie Jazz Gitti einmal quer durchs Land fegte und die Seer ihren Aufstieg begannen.

Falcos Unfalltod schockiert 1997 das ganze Land, „Out of the Dark“ trifft den Nerv der kollektiven Trauer. 1999 treten Fendrich, Danzer und Ambros erstmals als „Austria 3“ auf und starten eine jahrelange, unglaublich erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wie immer gibt es außerdem viele Songausschnitte zu hören, diesmal von Simone, EAV, Rainhard Fendrich, Ostbahn Kurti, Jazz Gitti, Bingo Boys, Unique II, Falco, Hubert von Goisern, Joy, Austria 3 und vielen anderen.

Viel Spaß beim akustischen Schmökern!

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol