30.10.2020 12:35 |

Keine Verschärfung

Schulampel bleibt auch in roten Bezirken gelb

Auch nach dem Ende der Herbstferien bleibt die Corona-Schulampel in acht von neun Bundesländern gelb eingefärbt - nur Tirol prüft noch und hat bislang keine Entscheidung diesbezüglich bekannt gegeben. Wie das Bildungsministerium erklärte, werden angesichts der hohen Zahl an Neuinfektionen derzeit zusätzliche Präventionsmaßnahmen außerhalb der Schulen überlegt.

Während die allgemeine Corona-Ampel mittlerweile fast das gesamte Bundesgebiet rot eingestuft hat, bleibt die Schulampel auch nach der freitäglichen Schaltung gelb. Die Entscheidung dazu fußt auf den Empfehlungen der Ampel-Kommission für den Bildungsbereich und den entsprechenden Wünschen der Länder. Die Ampelfarbe für die Schulen ist bereits seit einiger Zeit von der allgemeinen Ampelschaltung entkoppelt.

Meist keine Veränderung
Für das Gros der Länder bedeutet die Ampelfarbe Gelb keine Veränderung gegenüber der Woche vor den Herbstferien. Nur in Salzburg und Tirol waren einige Bezirke orange. In Salzburg wird hier nun wieder zurück auf Gelb geschaltet, in Tirol steht eine Entscheidung noch aus.

MNS-Maske und Sport nur im Freien
Derzeit muss damit außerhalb der Klassen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Schulfremde Personen müssen im gesamten Schulgebäude eine Maske tragen. Sport soll grundsätzlich nur im Freien ausgeübt werden, für die Turnhallen gibt es Auflagen wie kleine Gruppen, Belüftung und kurze Kontaktzeiten bei Übungen. Gesungen wird nur im Freien oder mit Mund-Nasen-Schutz.

Im Bildungsministerium werden nun zusätzliche Präventionsmaßnahmen für den Schul-externen Bereich geprüft. Das betrifft etwa Schulveranstaltungen oder den Aufenthalt schulfremder Personen an den Schulen. Details dazu sollen in den nächsten Tagen klar sein. Ausflüge einzelner Klassen in den Park oder Ähnliches sollen aber weiter möglich sein, betonte man im Ministerium.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol