Neue Verordnung:

„Partyverbot“ ab Freitag erntet auch Kritik

Das Land OÖ geht gegen unkontrollierte Feste mit neuer Verordnung vor. Sie tritt schon ab diesen Freitag in Kraft. Damit will man starken Anstieg von Corona-Infektionen bremsen. 

Mit strengeren Einschränkungen bei Garagenpartys und Stadlfesten an Freitag startet man nun den Versuch, die drohende Überlastung der Spitäler - wie berichtet - abzuwenden. Laut Clusteranalysen gelten besonders private Feste als Ansteckungsherde. Darum tritt ab Freitag in OÖ eine neue Verordnung in Kraft: Für private Zusammenkünfte in Räumen, die nicht für den Wohnzweck bestimmt sind, gelten dann die gleichen Bestimmungen wie für Veranstaltungen in Innenräumen, also Sitzplatzzuweisung bei mehr als 6 Personen oder Meldung der Veranstaltung bei der Gesundheitsbehörde. Unkontrollierte Halloween-Feiern am Wochenende will man damit ausräumen. Stelzer kündigte zudem weitere Maßnahmen in Alten- und Pflegeheimen an.

Lockdown ist schon Thema
Das „Partyverbot“ löst bei Christian Makor (SP) Kritik aus. Er hält „kontrolliertes Treffen im Wirtshaus“ mittels Wirtshausgutschein anzuregen für sinnvoller. Manfred Haimbuchner (FP) sieht eher ein „Experiment“ mit Grund- und Freiheitsrechten, er lehnt Kontrollen im Privatbereich ab. Ein Lockdown sei zu vermeiden. Dieser ist für viele aber längst ein Thema – siehe Umfrage, auch in unserer Printausgabe vom 29. Oktober.

Sandra Wenigwieser, Steyr: „Naja, wenn die Zahlen weiter so steigen, befürchte ich einen zweiten Lockdown. Eingekauft habe ich deswegen aber nicht mehr als sonst. Ich gehe derzeit auf keine Feste oder Partys und halte mich an die Regeln, denn die Gesundheit ist mir wichtiger.“

Anna La Torre, Linz: „Ich liebe Partys, aber jetzt, inmitten der Pandemie, ist einfach nicht die Zeit dafür! Das muss man klar sehen! Ich denke, ein zweiter Lockdown wird davon abhängen, wie wir uns verhalten. Ich hoffe aber natürlich, dass es keinen geben wird.“

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol