23.10.2020 14:50 |

Fund dank SOFIA

NASA kündigt „aufregende Entdeckung“ zum Mond an

Die US-Weltraumbehörde NASA hat auf ihrer Website eine „aufregende neue Entdeckung über den Mond“ angekündigt. Details dazu sollen am Montag im Rahmen einer Telekonferenz mit Medien bekannt gegeben werden. Die Entdeckung sei mithilfe des Stratosphären-Observatoriums für Infrarot-Astronomie (SOFIA) gelungen, heißt es.

Bei SOFIA handelt es sich um eine umgebaute Boeing 747SP, die mit einem 2,7 Meter großen Teleskop ausgestattet ist. Das fliegende Observatorium wurde von der NASA gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt. SOFIA fliegt in rund 14 Kilometern Höhe über dem Wasserdampf der Atmosphäre und kann so Phänomene aufnehmen, die im sichtbaren Licht nicht erkennbar sind.

Vermutlich neuer Fund von Wasser(eis)
Ein Blick auf die Liste der Teilnehmer an der angekündigten Pressekonferenz (live ab 18 Uhr  MESZ auf dem YouTube-Kanal der NASA) und deren jüngste Forschungsthemen legt nahe, dass die „aufregende neue Entdeckung“ etwas mit Wasser - vermutlich in Form von Eis - auf dem Erdtrabanten zu tun haben wird. Zumal auf der NASA-Website zu lesen ist: „Diese Entdeckung trägt zu den Bemühungen der NASA bei, mehr über den Mond als Grundlage der Erforschung der Tiefen des Weltalls zu lernen“.

Außerdem ist im Zusammenhang mit der Ankündigung vom Artemis-Programm die Rede, in dessen Rahmen im Jahr 2024 - erstmals seit 1972 - wieder Menschen zum Mond geschickt werden sollen, um von hier aus den „nächsten großen Schritt“ Richtung Mars zu tun, wie es auf der NASA-Website heißt. Wasser wäre dafür eine wichtige Voraussetzung.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol