First Lady bestätigt:

Trumps Sohn Barron ebenfalls mit Corona infiziert

Ausland
14.10.2020 22:37

Fast zwei Wochen nach ihrer Corona-Diagnose hat First Lady Melania Trump bekannt gegeben, dass sich neben US-Präsident Donald Trump und ihr auch Sohn Barron mit dem Virus angesteckt hatte. Der 14-Jährige habe keine Symptome gezeigt und sei mittlerweile wieder negativ auf das Coronavirus getestet worden, erklärte sie am Mittwoch.

Barron sei „ein starker Teenager“, wohl auch aus diesem Grund habe er keine Symptome gezeigt. Melania Trump zeigte sich auch erleichtert darüber, dass „wir alle gleichzeitig krank waren“. Denn so hätten sie auch während der Quarantäne zusammen sein können.

Sie selbst habe nur „minimale Symptome“ gehabt. Dennoch sei es „eine Achterbahnfahrt“ mit Gliederschmerzen, Husten, Kopfschmerzen und enormer Müdigkeit gewesen. Dem Vernehmen nach ließ sich die 50-Jährige etwas „natürlicher“ behandeln als ihr 74-jähriger Ehemann.

Melania und Barron Trump (Bild: CHIP SOMODEVILLA / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Melania und Barron Trump
Donald, Melania und Barron Trump (Bild: AFP)
Donald, Melania und Barron Trump

„Ich habe mehr gesundes Essen und mehr Vitamine gewählt“, so Melania Trump. Sie sei mittlerweile negativ auf das Coronavirus getestet worden und werde demnächst wieder ihren Verpflichtungen nachkommen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele