05.10.2020 12:23 |

Biker und Autofahrer

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfällen in Wien

Zwei Schwerverletzte sind nach zwei Verkehrsunfällen am Sonntag in Wien zu beklagen. Ein Motorradfahrer wurde im Bezirk Donaustadt in einen Unfall mit einem 17-Jährigen verwickelt, der in einem nicht zugelassenen Pkw mit fremden Kennzeichen ohne Führerschein unterwegs war und in der Folge Fahrerflucht beging. Bei einem weiteren Crash im Bezirk Leopoldstadt erlitt zudem ein Autofahrer schwere Verletzungen. 

Der Jugendliche dürfte auf der Donaustädter Hausfeldstraße gebremst haben, das Motorrad fuhr auf das zum Stillstand gekommene Fahrzeug auf. Der Zweiradlenker erlitt beim dadurch ausgelösten Sturz schwere Verletzungen, die Berufsrettung brachte ihn nach der Erstversorgung in den Schockraum eines Spitals.

Der 17-Jährige fuhr laut Polizei zunächst weiter, dann stellte er das Auto einige Kilometer entfernt ab. Eine Stunde nach dem Unfall kehrte er aber doch an den Unglücksort zurück. „Ihm droht ein umfangreiches verwaltungsrechtliches und strafrechtliches Verfahren“, sagte Polizeisprecher Marco Jammer.

Drei Menschen ins Krankenhaus gebracht
Am Abend krachten beim Gaußplatz zwischen Leopoldstadt und Brigittenau drei Pkw zusammen. „Insgesamt drei Personen wurden hospitalisiert“, berichtete Daniel Melcher von der Berufsrettung Wien. Die Lenkerin (47) eines der Wagen und ihre Beifahrerin (79) wurden leichter verletzt, sie trugen in erster Linien Prellungen davon. Ein Lenker (26) erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper, auch er wurde in den Schockraum eines Krankenhauses eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter