Rührendes aus Slowakei

Fußballer simuliert Verletzung vor Heiratsantrag

Fußball International
02.10.2020 18:03

Bei der Partie Horné Semerovce - Rybnik in der Slowakei kam es zu einer Szene, die nicht nur die anwesenden Fans rührte. Der Kapitän der Heimmannschaft ging in den Anfangsminuten des Spieles nach einem Zweikampf zu Boden und tat so, als ob er sich verletzt hätte. Der Schiedsrichter musste die Sanitäterin auf das Feld rufen - und die ist ganz nebenbei die große Liebe des Kapitäns. Alles Weitere ist leicht zu erraten ...

Diese Geschichte ist zutiefst romantisch: Der Kapitän heißt Rudolf, seine Herzdame Katka. Als Katka besorgt zu ihrem Freund lief, stand Rudolf plötzlich auf, sank auf seine Knie und bat um die Hand der völlig perplexen Frau - plötzlich hielt er einen Ring in seiner Hand. Katka sagte ja, die anderen Spieler und die Fans applaudierten - es war ein denkwürdiger Fußballtag in der siebenten Spielklasse der Slowakei.

Horné Semerovce gewann übrigens 5:2.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele