29.09.2020 16:37 |

Rasche Hilfe

Zusätzliche Betreuung für Familien in Krisenzeiten

Mit 1. Oktober erweitert das SOS-Kinderdorf sein Angebot im Burgenland. In Oberwart wurde eine Tagesbetreuung eingerichtet. Familien und Kindern soll so in Krisenzeiten ein geregelter Alltag ermöglicht werden.

„Wenn Familien in schwierige Situationen geraten, ist es wichtig, schnell zu reagieren. Dank der Unterstützung des Landes und der Stadtgemeinde Oberwart können wir jetzt vor Ort helfen“, so SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska.

Betreut werden die Schützlinge in Zukunft von Sozialpädagogen. Diese werden auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen. Während die Kleinen etwa beim Lernen unterstützt werden, erhalten Eltern fachlichen Rat. So soll rasch wieder ein geregeltes Familienleben möglich sein.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 13°
leichter Regen
5° / 12°
leichter Regen
6° / 14°
leichter Regen
6° / 13°
leichter Regen
6° / 12°
leichter Regen