09.09.2020 14:43 |

Heimliche Hochzeit

Lily Allen hat „Stranger Things“-Star geheiratet

Die britische Popsängerin Lily Allen hat ihr großes Glück gefunden. Am Montag gab sie dem Schauspieler David Harbour bei einer heimlichen Zeremonie das Jawort. 

Wie britische Medien berichten, haben Lily Allen und David Harbour sich am Sonntag nicht nur ihre „Marriage Licence“, also Heiratserlaubnis, in Las Vegas besorgt, sondern gleich auch den besten Elvis-Imitator gebucht, den man in der Glitzer-Metropole haben kann, um sie tags darauf zu Mann und Frau zu erklären.

Jawort vor Elvis
Die Turteltauben sollen in der Graceland Wedding Chapel geheiratet haben. Die Zeremonie habe der berühmte Elvis-Imitator Brendan Paul geleitet, heißt es.

David Harbour, mit seiner Rolle als Polizeichef Chief Hopper in der Kultserie „Stranger Things“ weltweite Popularität erlangt hat, und die Sängerin sind seit dem letzten Herbst ein Liebespaar und wurden immer wieder beim Austausch von Zärtlichkeiten in New York gesichtet. 

Allen war bis 2018 mit Sam Cooper verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat. Harbour dürfte sich mit den Kindern prächtig verstehen. Das zeigen Urlaubsfotos und Videos aus einem gemeinsamen Familienurlaub in Kroatien im Sommer 2020, die Allen auf Instagram gepostet hat. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.