28.08.2020 07:56 |

Im „Krone“-Talk

Egli: Der Weg, nicht der Gipfel ist das Ziel

Shutdown, neue CD und keine Angst davor, was die Zukunft bringt. Beatrice Egli im ganz privaten „Krone“-Talk.

Ein paar Jährchen gingen ins Land, dass Adabei Beatrice Egli zum Interview traf. „Viel zu lange ist’s her“, waren wir uns einig, als wir uns zum Talk im Wiener Hotel Triest trafen. Anlass: Die fesche Schweizerin hat ein neues Best-of-Album („Bunt“), am 5. März 2021 kommt sie für ein Konzert in die Stadthalle und, und .... und vorweg, die Frau ist trotz Schagerstar-Status sowie viel Rummel um ihre Person herzerfrischend freundlich und stets positiv geblieben.

Aber der Shutdown traf auch sie hart, oder? „Am Anfang musste ich mich mental darauf einstellen. Aber ich merkte nach drei Wochen, dass ich in die Welt der Musik abtauchte.“ Ist wie zu verstehen? „Es war zuerst eine Art der Flucht. Vor dem Nichtwissen, wie es weitergeht. So habe ich mir die Welt bunt gemacht und so, wie sie mir gefällt.“

Zitat Icon

Ich versuche jetzt einfach, auf dem Weg zu sein und mir nicht dauernd die Frage zu stellen, wann ich denn auf dem Gipfel bin ...

Beatrice Egli

Die sozialen Medien können laut Egli zwar vieles, aber vor allem eines nicht ersetzen: „Das ist der direkte Kontakt zu meinen Fans. Das fehlt mir schon sehr“, erzählt sie und spricht dabei besonders vom Tourleben, „da fehlt mir meine musikalische Familie doch sehr.“ Dass sie all die Mehr-Zeit ihrer Leidenschaft, dem Wandern, widmen konnte, war ebenso hilfreich: „Ich versuche jetzt einfach, auf dem Weg zu sein und mir nicht dauernd die Frage zu stellen, wann ich denn auf dem Gipfel bin ...“

Was sie für die Zukunft aus der Corona-Krise mitnimmt? „Die vermehrte Wertschätzung der Heimat, Nächstenliebe. Und, dass Musik, egal, ob Lockdown, Virus oder sonst etwas, keine Grenzen kennt.“

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol