27.08.2020 11:52 |

Für Sex-Doku

Cara Delevingne macht Ausflug ins Porno-Geschäft

Bella Thorne machte es vor, jetzt zieht Cara Delevingne nach. Nachdem der einstige Disney-Star im letzten Jahr für ihren ersten Porno „Him & Her“ sogar einen Preis einheimsen konnte, macht nun auch die britische Model-Schönheit einen Ausflug ins Erwachsenengewerbe. Sie taucht in einer dreiteiligen Doku für die BBC in die Welt der Pornografie und erotischen Kunst ein. 

Für die Doku wird Cara Delevingne aber nicht nur moderieren, sondern durchaus auch mit vollem Körpereinsatz die Sachen, über die sie berichten wird, auch austesten, heißt es. In der BBC-Produktion mit dem Arbeitstitel „Planet Sex“ sollen neben komplexen Themen wie Gender-Identitäten auch Beziehungen behandelt werden sowie die Frage: Was ist eigentlich Sex-Appeal?

Dafür soll die 28-Jährige auch Gruppen und Communitys besuchen, die die Themen Gender und Sexualität anders erleben als der Großteil der Gesellschaft. 

Delevingne als Glücksgriff für BBC
Ein Insider verriet der britischen „Sun“, dass man es in der BBC als wahren Glücksgriff bezeichne, dass man gerade Cara Delevingne für dieses Projekt gewinnen konnte. Immerhin geht die Model-Schönheit und einstige Lagerfeld-Muse seit vielen Jahren ganz offen mit ihrer Sexualität um, bezeichnete sich in Interviews als pansexuell, fühlt sich also zu Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht hingezogen. Auch Sängerin Miley Cyrus gestand bereits, pansexuell zu sein.

Geht es nach den Machern, soll die Doku nicht nur in Großbritannien laufen. Man wünsche sich, „dass die Show auch in den USA rauskommt“, plauderte der Insider aus. „Sie sind alle sehr zufrieden damit, wie sehr sich Cara eingebracht hat, obwohl die Dreharbeiten wegen Corona erschwert waren. Die BBC hofft, dass dieses Projekt nur das erste von vielen gemeinsamen war.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol