26.08.2020 15:32 |

Tragödie in Bayern

Elfjähriger wird von Sand verschüttet und stirbt

Bei einem tragischen Unfall ist ein Elfjähriger in Oberbayern am Dienstagabend tödlich verunglückt. Der Bub hatte bei einem Sandhaufen gespielt und eine Grube gegraben. Er wurde verschüttet.

Die Tragödie ereignete sich auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Landsberg am Lech. Als der Elfjährige eine Grube schaufelte, rutschte Sand von oben nach und begrub den Buben unter sich, schilderte eine Polizeisprecherin.

Die Angehörigen holten das Kind aus dem Sand und versuchten, es wiederzubeleben - ohne Erfolg. Auch der herbeigerufene Notarzt, der die Erste Hilfe fortsetzte, konnte ihn nicht retten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).