Unmarkierter Steig:

Durch Internet-Planung in Bergnot geraten

Die Routen-App am Handy sollte vier Bergsteiger am Rinnerkogel bei Ebensee vor einem Gewitter in Sicherheit bringen. Und führte sie erst recht in Bergnot! Eine Vorarlbergerin (31) verletzte sich dann auch noch. Eine große Rettungsaktion lief an.

Die Pärchen aus Lochau (Vorarlberg, 31 und 34) und Wien (beide 28) waren am zweiten Tag einer mehrtägigen Bergtour trotz Schlechtwetteransage aufgebrochen und wollten vom Rinnerkogel doch ins Tal, weil ein Gewitter aufzog. Im Internet suchte das Quartett den kürzesten Weg, fand einen unmarkierten Steig. „Der ist auch für ortskundige Bergsteiger schwer zu finden“, sagt Alois Rainbacher-Bart von der Bergrettung Ebensee. Das Unglück nahm seinen Lauf – die 31-Jährige stürzte, erlitt eine Rissquetschwunde am Bein.

Auch noch Funkloch
Weil das Quartett im Funkloch war, suchten zwei Begleiter Handy-Empfang, alarmierten die Retter. Da eine Taubergung unmöglich war, brachte der Rettungsheli „M 3“ sechs Bergretter in die Nähe. Die Verletzte und ein Begleiter wurden 40 Meter weit abgeseilt, ehe der Helikopter sie barg.

Bei Abstieg verirrt
Die anderen beiden Begleiter stiegen selbst ins Tal ab, verirrten sich dabei aber erneut und wurden dann per Telefon auf den Weg zurück gelotst.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)