Hoeneß-Fauxpas

PSG-Star: Rache für „Scheißdreck-Sager“ möglich

Zwei Jahre nach der Wutrede von damaligem Bayern-Präsident Uli Hoeneß trifft Juan Bernat mit PSG ausgerechnet auf die Bayern im Finale der UEFA Champions Legaue. Und könnte sich an seinem ehemaligen Boss rächen...

Es ist die „Bild“-Zeitung, die auf den Zusammenhang hinweist; Am 19. Oktober 2018 attackierte Hoeneß den damals 25-jährigen Bernat mit den mittlerweile unglaublich klingenden Worten: Das Wohl und Wehe des FC Bayern hänge nicht von Juan Bernat ab. In der Champions League in Sevilla (2:1) habe Bernat „einen Scheißdreck gespielt“ und sei „alleine dafür verantwortlich“, dass die Münchner fast ausgeschieden wären. Wenig später sah Hoeneß seinen Fehler ein und entschuldigte sich für seine Wortwahl. Der Spanier wich einem Kommentar elegant aus.

Jetzt hat er trotzdem die Möglichkeit, sich für die Erniedrigung zu rächen: Und zwar im Finale der Champions League (Sonntag 21.00 Uhr/ZDF, Sky und DAZN). Als Ehrengast mit dabei: Uli Hoeneß. Der könnte Bauklötze staunen.

Anderes im Fokus
Denn unter Tuchel Bernat ist einer der wichtigsten Spieler von einem bärenstarken PSG. Und im Halbfinale gegen RB Leipzig traf er auch, überhaupt weist er in der Champions League mit zwei Toren und zwei Assists eine Super-Statistik auf, der Mann aus Cullera. Und eines ist sicher: Wenn etwas jetzt nicht in seinem Fokus steht, dann die Rache an Hoeneß. Das hat er schon vor zwei Jahren bewiesen, dass er da ganz anders denkt. Stattdessen winkt ihm jetzt der größte Triumph seiner Karriere.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)