Neuer Standort:

Fotosammlung verlässt Bad Ischler Marmorschlössl

Kein Stein bleibt auf dem anderen in der neu gegründeten OÖ Kultur GmbH (vormals Landesmuseum). Direktor Alfred Weidinger verfolgt das ganzheitliche Ziel, Themen mit Regionalbezug auch in den betreffenden Regionen zu zeigen. Dieser Ansatz hat nun auch Auswirkungen auf das Bad Ischler Fotomuseum.

Tradition, Kaiser, Sisi, Sommerfrische: Themen, die fest in Bad Ischl verankert sind. Daher wird in Zukunft auch der Ausstellungsfokus der Kultur GmbH in der Außenstelle Marmorschlössl dahingehend geändert. Schon 2021 wird es dort, wie bereits berichtet, eine Schau zum Thema Dirndl geben, für die momentan die Bestände in der Volkskultursammlung in Linz gesichtet werden.

Als Fotomuseum wird das Schlössl in Zukunft nicht mehr dienen, die fotogeschichtliche Sammlung übersiedelt in die Landeshauptstadt. Bei einer Umfrage der Kultur GmbH gaben nämlich besonders viele Kulturinteressierte an, sich mehr Angebote zum Thema Fotografie zu wünschen, weshalb in Zukunft das Francisco Carolinum (ehemals Landesgalerie) hauptsächlich Foto- und Medienkunst zeigen wird. Dieser Schritt wird bereits im Herbst gesetzt, wenn, wie berichtet, eine Retrospektive des in Südafrika lebenden Fotografen Roger Ballen zu sehen sein wird (ab 14. Oktober).

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol