29.08.2020 13:25 |

In Zeiten von Corona

Philippinische Botschaft ehrte Helfer in der Krise

Die Philippinische Botschaft in Wien hat Mitglieder der philippinischen Community für besondere Leistungen während der Corona-Pandemie ausgezeichnet. Für ihre außerordentliche Arbeit erhielt unter anderen Rhodora Asido den „Dangal ng Pasuguan“-Award.

Die Beziehungen zwischen Österreich und den Philippinen haben eine lange Tradition. Insgesamt haben 30.000 Menschen, die aus dem südostasiatischen Land im Westpazifik stammen, bei uns eine neue Heimat gefunden. Viele sind im Gesundheitswesen tätig.

Freitagabend wurden verdienstvolle Vertreter in Wien von Botschafterin Maria Cleofe R. Natividad für ihr Engagement ausgezeichnet. So wie Frau Rhodora Asido, die seit 1989 in Österreich und als Köchin und Haushälterin tätig ist. Während des Lockdowns hat sie die Gemeinde mit Essen versorgt.

Besonders beliebt sind übrigens ihre Vanillekipferln, von denen sich auch „Krone“-Herausgeber Dr. Christoph Dichand schon überzeugen konnte. Dr. Dichand gratulierte sehr herzlich zum Preis.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.