20.08.2020 16:33 |

Ortschef hat genug:

Ort zahlt keinen Cent mehr

Genug ist genug: Seit vier Jahren wartet die Gemeinde Ollersdorf darauf, dass das Land Förderungen für Güterwege- und Straßen-Projekte ausbezahlt. Passiert ist bisher aber nichts. Dem Bürgermeister reicht es nun. Ab sofort stellt er seinerseits Zahlungen an das Land ein.

Ortschef Bernd Strobl hält nicht hinter dem Zaun, wenn es um das Wohl seiner Gemeinde geht. Und auch jetzt ist der ÖVP-Politiker konsequent: Weil beantragte Förderungen in der Höhe von mehr als 56.000 Euro nach vier Jahren immer noch nicht ausbezahlt wurden, ist man nicht mehr bereit, dem Land Geld zu überweisen. „Es werden keine Kostenbeiträge mehr für Güterweg- und Straßenbauarbeiten angewiesen“, kündigt Strobl an. Er spricht von einer „willkürlichen Schlamperei“.

Das Land weist das zurück: Einen Rechtsanspruch auf diese Förderung gebe es nicht. Zudem sei den Gemeinden bekannt, dass die Zuschüsse nur im Rahmen der budgetären Möglichkeiten ausbezahlt würden. Die Mittel im Topf seien jedoch beschränkt.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 13°
Regen
10° / 13°
leichter Regen
9° / 13°
Regen
9° / 13°
starke Regenschauer
8° / 12°
starke Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.