12.08.2020 10:36 |

Will Smith dabei

Neuauflage von „Der Prinz von Bel-Air“ geplant

Die Hollywood-Karriere von Will Smith begann in den frühen 1990er-Jahren mit der Comedy-Serie „Der Prinz von Bel Air“. Nun soll die TV-Serie mit Smith als ausführenden Produzenten neu aufgelegt werden, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ berichten. Das Vorhaben werde derzeit Streamingdiensten wie Netflix und HBO Max angeboten.

Smith spielte in der Original-Sitcom (1990-1996) einen Burschen aus einem armen Viertel in Philadelphia, der zu seinen Verwandten in den kalifornischen Nobelort Bel Air geschickt wird. Das brachte lustige Verwicklungen mit sich. Die Neuauflage soll nun ernster werden. Vorbild ist ein vierminütiges YouTube-Video aus dem vergangenen Jahr von Nachwuchsregisseur Morgan Cooper, der dem Stoff einen dunkleren Ton verpasste.

Die Idee fand im Netz sofort Zustimmung, auch Smith („Independence Day“, „Ali“, „Men in Black“) begeisterte sich für das Video. Cooper soll nun an dem Skript mitschreiben und bei der Neuauflage Regie führen. Über einen möglichen Drehstart und die Rollenbesetzung wurde zunächst nichts bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.