10.08.2020 21:47 |

Stahlmarken entfernt

Jahrelangen Streit um Grenze vor Gericht geklärt

Mehr als verfahren dürfte die Beziehung zweier Nachbarn im Lavanttal sein: Zehn Jahre lang stritten ein 57-Jähriger und dessen 79-jähriger Nachbar um eine Grenze im Wald. Nach einer Vermessung verschwanden Stahlmarken und Grenzsteine. Am Montag stand der 57-Jährige deswegen vor Gericht.

Der Streit der beiden Lavanttaler ist alt. Vor mittlerweile zehn Jahren hatte der heute 79-Jährige eine Vermessung der Waldgrenzen angesetzt. Der Angeklagte Nachbar fehlte, weil der Termin zu kurzfristig für ihn gewesen war. Die Messung passte ihm dann aber nicht, so steht es in der Anklage. Später wurden Grenzsteine ausgerissen und weggeworfen.

Verfahren geht weiter
Die Aussagen des 57-Jährigen passten gar nicht in dieses Bild: Streit habe es nie gegeben, die Grenze passe und von Steinen wisse er nichts.

Grenze nicht akzeptiert
Richter Pöllinger glaubte aber dem vermeintlichen Unschuldslamm spätestens nach der Aussage des Vermessers nicht mehr. Dieser bestätigte nämlich die Angaben des 70-Jährigen, dass der Angeklagte die Grenze nie akzeptiert habe.

Schuldspruch! Nach Berufung geht das Verfahren jetzt an das Oberlandesgericht in Graz weiter.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.