10.08.2020 14:30 |

Planschen auf Kreuzung

„Gürtelfrische West“: 2000 Besucher am Wochenende

Etwa 2000 Besucher haben sich am hochsommerlichen Auftaktwochenende die „Gürtelfrische West“ am Wiener Gürtel ganz aus der Nähe angesehen. Und auch der kleine Swimmingpool - die Anlage befindet sich auf der ansonsten stark befahrenen Kreuzung zwischen den Bezirken Neubau und Rudolfsheim-Fünfhaus - wurde offenbar eifrig von Wasserratten benutzt.

Badegänge seien am Wochenende insgesamt rund 1000 gezählt worden, wie eine Projektsprecherin am Montag bilanzierte. Gleichzeitig schwimmen dürfen stets nur maximal sechs Personen. Viele der Gäste kamen teils sogar schon im Schwimm-Outfit, um nach der Abkühlung gleich wieder den Heimweg anzutreten, hieß es weiter.

Der Hotelbus wurde ebenfalls bereits genutzt, zwei Familien hätten dort bereits übernachtet. Wer lieber Naturgewässern den Vorzug gibt, der darf sich nun wieder auf die Neue Donau freuen. Am Montag wurde das nach dem Hochwasser verhängte Badeverbot wieder aufgehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.