05.08.2020 22:25 |

Beide unverletzt

Vater und Sohn aus Fallbach Klettersteig geborgen

Wie berichtet müssen Bergretter immer wieder Personen aus Klettersteigen bergen. Am Mittwoch blieben zwei Niederländer im Fallbach Klettersteig bei Malta hängen. Der 21-jährige Sohn kam nicht mehr weiter, der Vater (49) musste einen Notruf absetzen. Die Bergrettung Lieser-Maltatal brachten die beiden unverletzt ins Tal.

Vater und Sohn hatten Mittwochnachmittag gemeinsam die Klettertour im Fallbach Klettersteig in der Gemeinde Malta  in einer Seehöhe von rund 1000 Metern unternommen. Der Klettersteig weist eine hohe Schwierigkeitsstufe auf. Im Schlussabschnitt des Klettersteiges kam der Sohn nicht mehr weiter und deshalb musste der Vater einen Notruf absetzen. Beide mussten in weiterer Folge von vier Männern der Bergrettung Lieser-Maltatal gesichert bis an den oberen Ausstieg des Klettersteiges gebracht und dann zu Fuß über den Abstiegsweg bis in das Tal begleitet werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Mehr zum Thema:

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.