01.08.2020 22:35 |

Zwölf Jahre nach OP

Erste US-Patientin mit Gesichtstransplantation tot

Vor zwölf Jahren wurde der US-Amerikanerin Connie Culp ein neues Gesicht verpflanzt, nachdem ihr Ehemann ihr mit einer Schusswaffe ins Gesicht gefeuert und dieses vollkommen entstellt hatte. Nun ist die Frau aus dem Bundesstaat Ohio im Alter von 57 Jahren verstorben. Über die Todesursache ist nichts bekannt.

„Wir sind sehr traurig, Connie Culp verloren zu haben“, twitterte die Cleveland-Klinik am Freitagabend (Ortszeit). Sie sei eine „Quelle der Inspiration für uns alle hier“ gewesen.

Zwei Jahre danach erster Mensch mit kompletter Transplantation
Demnach war Culp der Mensch, der am längsten nach einer solch großflächigen Gesichtstransplantation gelebt hat. Während Culp in den Vereinigten Staaten die erste Frau mit einer Gesichtstransplantation war, handelte es sich beim Texander Dallas Wiens zwei Jahre später um den ersten Patienten mit einer kompletten Gesichtstransplantation.

Der Techniker war 2008 bei Arbeiten an einer Kirche mit seinem Hubwagen in eine Hochspannungsleitung geraten, sein Gesicht war dabei regelrecht ausradiert worden - weder Augen noch Nase oder Lippen waren noch zu sehen. Nur ein Teil seines Kinns überstand den Unfall, vom Mund war nur noch ein Schlitz übrig.

Der erste lebende Mensch mit einer Gesichtstransplantation überhaupt war die Französin Isabelle Dinoire im Jahr 2005.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.