29.07.2020 11:58 |

Corona-Krise

Männer kehren rascher in Jobs zurück als Frauen

Männern gelingt in der Coronakrise rascher die Rückkehr in ein Arbeitsverhältnis. Von den Menschen, die in der zweiten März-Hälfte ihren Job verloren haben, hatten bis Ende Juni 62 Prozent der Männer, aber nur 52 Prozent der Frauen wieder ein Beschäftigungsverhältnis, im Durchschnitt 58 Prozent. Das ergab eine Sonderauswertung der Statistik Austria zum Arbeitsmarkt im Juni.

Beendet wurden in Österreich im Zeitraum 15. bis 31. März insgesamt knapp 238.000 unselbstständige Beschäftigungen - sprich diese Menschen verloren am Höhepunkt der Corona-Krise ihre Jobs. Von den Rückkehrern erhielten sechs von zehn beim selben Dienstgeber wieder einen Arbeitsplatz. Gut einem Fünftel gelang die nächste Beschäftigungsaufnahme binnen eines Monats, knapp einem weiteren Fünftel im zweiten Monat.

Im März gingen rund 313.000 unselbstständige Erwerbstätigkeiten zu Ende, zugleich wurden rund 131.000 aufgenommen - die Zahl der Beendigungen hat sich damit innerhalb eines Jahres (gegenüber März 2019) mehr als verdoppelt, während die Zahl der Beschäftigungsaufnahmen um 17 Prozent gesunken ist.

Arbeitslosenquote bei zehn Prozent
Im Juni waren in Österreich heuer im Schnitt 4.195.700 Personen erwerbstätig, um 62.800 mehr als im Vormonat Mai, aber weiter um 106.700 Personen weniger als im Juni 2019. Nach nationaler Rechnung betrug die Arbeitslosenquote Ende Juni 10,0 Prozent, noch immer um 3,5 Prozentpunkte mehr als ein Jahr davor. Dem liegen rund 432.000 beim Arbeitsmarktservice (AMS) registrierte Arbeitslose zugrunde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.