09.12.2002 12:21 |

Italien

Schopp zerlegt "Juve" im Alleingang

Die 13. Runde der diesjährigen Ersten Liga in Italien wird Markus Schopp so schnell nicht vergessen: Beim 2-0 Sieg Brescias ein Tor aufgelegt, eines selbst erzielt, danach mit Standing Ovations frenetisch gefeiert.
Das Traumgefühl für Schopp wird nochstärker, als es die erste Niederlage für Juventus Turinin der laufenden Meisterschaft ist. Damit verspielten die Turinerauch ihre Chance, zu Tabellenführer AC Milan aufzuschließen.Statt dessen ist man weiter auf Platz 4 einzementiert.
 
Bei Bresica war an diesem Tag aber alles Eitel Wonne:Das 2-0 über Juve bedeutete den erst dritten Saisonsieg,als Matchwinner Schopp in der 88. Minute vom Feld ging, wurdeer von den Fans mit Standing Ovations gefeiert. Trotz des Siegesbleibt Bresica weiterhin auf Platz 14.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten