Mitten in Linz

Räuber in Schlapfen schubste sein Opfer zu Boden

Mitten in Linz schlug ein Räuber zu und brauchte sich gar nicht viel bemühen, seinem Opfer einige Hunderter abzuknöpfen. Der Gauner schubste den 25-Jährigen einfach zu Boden und bedrohte ihn.

Ein bislang unbekannter Täter schubste am Donnerstag, 9. Juli 2020, gegen 23 Uhr am Platz vor dem Eingang zum Neuen Rathaus in der Hauptstraße in Linz einen 25-jährigen Linzer und drohte ihm mit Schlägen, wenn er ihm kein Geld gäbe. Schließlich gab der Geschädigte Bargeld heraus, woraufhin der Täter in unbekannte Richtung flüchtete.

Personsbeschreibung
Mann, jung, kurze schwarze Haare, dunkelhäutig, 175 cm bis 180 cm groß, bekleidet mit schwarzer Jogginghose, grauem Sweater und Schlapfen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol