20.07.2020 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Trostpflaster für Leser
Im Zuge einer speziellen Aktion bot ein Gartengeräte-Unternehmen beim Kauf bestimmter Produkte einen kostenlosen Zusatzakku an. „Ich habe einen Rasentrimmer erworben, jedoch keinen Akku gratis bekommen“, schrieb Markus P. aus Oberösterreich enttäuscht der Ombudsfrau. Gardena informierte auf Anfrage, dass das von Herrn P. gekaufte Gerät von der Akku-Aktion ausgenommen war. Das sei auch in den Aktionsbedingungen entsprechend ersichtlich gewesen. Als kleines Trostpflaster für die Enttäuschung übermittle man dem Leser eine Gartenschere.

Lösung nach Onlineshop-Problem
Im Onlineshop eines Lebensmittelhändlers bestellte Paul F. aus dem Burgenland am 12. März Lebensmittel um 500 Euro. Zwei Tage vor Zustellung wurde diese jedoch storniert, ein neuerliches Ordern war unmöglich. Also kaufte Herr F. in einer Filiale ein. Und musste so auf eine Treuepunkt-Aktion sowie einen Bonus-Rabatt des Unternehmens - in Summe hätte das eine Ersparnis von 30 Euro bedeutet - verzichten. Weil eine spätere Reklamation ohne Erfolg blieb, kontaktierte der Leser die Ombudsfrau. BILLA entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten, reagierte kundenfreundlich. Herr F. erhält nun eine Gutscheinkarte.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.