Konsumententest

Kosten für Führerschein: Unterschiede bis 661 Euro

Der eigene Autoführerschein ist für viele ein Symbol von Freiheit und Unabhängigkeit von den Eltern. Doch der „Spaß“ ist ganz schön teuer. Im Schnitt 1456 Euro muss man in Oberösterreich für den B-Schein berappen. Im Vergleich der Arbeiterkammer zeigten sich Preisunterschiede bis zu 661 Euro. Vergleichen lohnt sich!

„Vor 74 Jahren waren wir noch die einzigen in Kirchdorf. Mittlerweile gibt es in der Stadt drei Fahrschulen, im ganzen Bezirk sind es fünf“, sagt Ilse Staudinger vom Testsieger, der gleichnamigen Fahrschule in Kirchdorf an der Krems. 1199 Euro muss man bei ihr sowohl für den normalen B-Schein als auch für den L17-Schein zahlen. Kein anderer Anbieter kann mit diesen Preisen mithalten.

Zitat Icon

Aufgrund der großen Konkurrenzsituation bleibt uns eigentlich gar nichts anderes übrig. Dafür haben wir auffallend viele Kunden aus den Nachbarbezirken.

Chefin Ilse Staudinger

Versteckte Kosten
Ein Test der AK OÖ ergab, dass man im Schnitt 1456 Euro für den B-Schein und 1463 Euro für den L17-Schein zahlen muss. Bei vielen Fahrschulen sind aber beispielsweise Lernunterlagen nicht im angegebenen Preis enthalten. Selbst die Konsumentenschützer stießen bei ihrer Preisrecherche oft an ihre Grenzen, waren doch die Konditionen nicht am ersten Blick ersichtlich.

Preisaushang verpflichtend
Ein Preisaushang vor Ort ist zwar verpflichtend, eine einheitliche Regelung gibt es aber nicht. Die AK warnt daher vor versteckten Kosten und rät, Freunde und Familie nach Erfahrungen mit Fahrschulen zu befragen.

Das gesamte Ergebnis gibt es online unter ooe.konsumentenschutz.at.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.