06.07.2020 10:24 |

Leere Geschäftslokale

Zu wenig Käufer: Ketten verlassen die City

Erst Liebeskind und Stefanel, dann kleinere Läden, jetzt Douglas: In der Kramergasse in Klagenfurt stehen trotz hoher Kundenfrequenz auf wenigen Metern plötzlich viele Geschäfte leer. Für das Stadtmarketing eine logische Entwicklung: „Die Ketten ziehen ab, jetzt zählen unternehmergeführte Betriebe!“

In der Klagenfurter Fußgängerzone schiebt es sich an manchen Tagen beinahe – da fällt es oft sogar schwer, den Babyelefanten bei jedem Kleiderständer oder Schaufenster nicht anzurempeln.

Trotz hoher Kundenfrequenz dürften die Umsatzzahlen aber nicht passen: Vor allem Ketten verlassen die Premiumlagen wie die Kramergasse zwischen Altem und Neuem Platz. „Das ist kein Klagenfurter Trend und hat auch nichts mit Corona zu tun, sondern beginnt überall“, erklärt Stadtmarketing-Chefin Inga Horny. "Die Ketten haben vor 20, 30 Jahren die besten Adressen besetzt und ziehen jetzt aus Kostengründen ab - der Onlinehandel macht dem Filialgeschäft zu viel Konkurrenz.

Wir sind daher optimistisch, dass die Leerstände mit unternehmergeführten und interessanten Betrieben bald gefüllt werden können.“ Es gäbe bereits Interessenten, vor allem für das 1906 erbaute Jugendstilhaus, in dem Douglas seit 1993 prominent vertreten war. Um den Hausbesitzern neue Mieter zu günstigeren Konditionen schmackhaft zu machen, seien, so Horny, nun eigene Informationsveranstaltungen geplant.

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.