16 Fische verendet

Freundin goss im Zorn Spülmittel ins Aquarium

Stumm wie ein Fisch saß die Angeklagte am Freitag vor der Linzer Richterin Petra Fahrenberger. Und es passte irgendwie zu Thema. Der 33-Jährigen wurde nämlich vorgeworfen, Geschirrspülmittel ins Aquarium ihres Ex-Freundes geleert zu haben.

16 Fische verendeten im Februar im Aquarium eines 45-jährigen Linzers, der sich zuvor bei seiner Freundin beschwert hatte, dass die Wohnung verwüstet war, wie er vor Gericht berichtete. Er habe der Frau gesagt, dass sie das Geschirr abwaschen soll während er einkaufen gehe.

Schaum im Aquarium
Das dürfte die Linzerin zornig gemacht haben. „Als ich nach Hause kam, sah ich nur Schaum im Aquarium“, erinnert sich der Techniker. Für die Fische war der „Spülmittel-Anschlag“ tödlich. Das Aquarium wurde beschädigt. Schaden: 70 Euro.

Kein schlechter Mensch
Trotzdem findet er noch nette Worte für die Angeklagte, die noch immer bei ihm wohnt. „Sie ist kein schlechter Mensch. So etwas passiert nur, wenn sie zu viel getrunken hat.“

Tierquälerei und Sachbeschädigung
Die Frau sagte gar nichts. Das Urteil - drei Monate bedingte Haft wegen Tierquälerei und Sachbeschädigung - nahm sie mit einem Kopfnicken zur Kenntnis.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol