26.06.2020 12:17 |

Ungewissheit:

Polit-Streit trifft Studenten

Für helle Aufregung und Unverständnis unter den Studenten sorgt die Ankündigung von Bürgermeister Thomas Steiner, den Vertrag mit der FH Burgenland kündigen zu wollen. 167.000 Euro weniger wären dann pro Jahr für Projekte und Forschung zu Verfügung. Viele vermuten ein politisch motiviertes Handeln.

Studieren ohne Studiengebühren - das ist an der FH Burgenland Standard. Und genau das sorgte bereits in der Vergangenheit immer wieder für Diskussionen. Und auch jetzt scheint das Nichteinheben der Studiengebühren Grund dafür zu sein, warum der Stadtchef von Eisenstadt den Fördervertrag mit der Hochschule aufkündigt. „Sollten jetzt auch bei uns Gebühren eingeführt werden, kann ich mir das Studium nicht mehr leisten. Weder ich, noch meine Eltern haben genug Kapital, um das finanzieren zu können“, so eine Studentin der Fachrichtung Sozialarbeit. Einer ihrer Kollegen bringt auf den Punkt, was viele denken: „Eine Kürzung der Gelder für die FH ist eine weitere Sparmaßnahme der ÖVP. Damit ist ein Hochschulstudium nicht mehr für jeden zugänglich, wieder werden Menschen mit geringem Einkommen benachteiligt“, so der Student im vierten Semester.

Gerade in Zeiten der Krise sei eine finanzielle Unterstützung der FH wichtig. Dieser Meinung ist auch Lukas Hanser von der linken Hochschülerschaft: „Es ist mir völlig unverständlich, dass eine Auseinandersetzung zwischen Land und Stadt auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen wird. Hier wird die Krise zum Vorwand genommen, um Pläne umzusetzen, die es bereits gab.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 28°
wolkig
12° / 27°
heiter
13° / 28°
heiter
12° / 27°
wolkig
11° / 27°
heiter