09.06.2020 06:00 |

Seit Maßnahmenbeginn

Corona: 41.000 Anzeigen und „Masken-Strafzettel“

Sonnenschein und steigende Temperaturen sind speziell in Richtung der Wochenenden ein Turbo für die Corona-Infektionsfälle in Österreich. Begleitend kletterten die „Corona-Einsätze“ der Polizei in ganz Österreich etwa am vergangenen Freitag und Samstag im Vergleich zu den Tagen unter der Woche sprunghaft an.

Gesamt gesehen gab es - Stand Sonntag - laut Statistik des Innenministeriums seit Mitte März bzw. der geltenden Maskenpflicht ab dem 11. April mehr als 34.200 Anzeigen mit Bezug auf Covid-19 (das sind durchschnittlich 407 Amtshandlungen pro Tag).

7308 Organmandate
Zusätzlich wurden 7308 Organmandate nach Verwaltungsübertretungen wegen fehlenden Mund-Nasen-Schutzes ausgestellt.

Der Appell an die Eigenverantwortung wird auch durch die Bilder der Massendemos mit viel zu wenig Babyelefanten-Abstand immer weniger gehört ...

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)