Mostlandl-Hausruck:

„Die Resonanz auf unseren Neustart ist sehr groß“

Nach der Zwangspause erfolgt in der Hofbühne Tegernbach in Schlüßlberg am Mittwoch, 10. Juni der Neustart des Jubiläumsprogramms. Auf Konzerte mit dem „Alex Zilinski Trio“ folgt Ulknudel Nadja Maleh.

„Die Resonanz ist so groß, wir bekommen aufmunternde Mails“, freut sich Hemma Scheicher, gute Seele der Hofbühne Tegernbach. Der Kulturtreffpunkt im Mostlandl-Hausruck feiert heuer sein 20-jähriges Jubiläum. Mehr als 30 Veranstaltungen mussten krisenbedingt abgesagt werden: „Nun präsentieren wir zumindest drei, vier im Juni“, ist Scheicher über den Neustart froh. Die Band des Grieskirchner Gitarristen Alex Zilinski tritt am Mittwoch, 10. und Donnerstag, 11. Juni auf.

Am Donnerstag, 18. Juni präsentiert Nadja Maleh ihr Solo „Hoppala“: „Die witzigste Frau Österreichs“, schwärmt Scheicher. Maleh zieht Zwischenmenschliches und Krisen-Erlebnisse pointiert durch den Kakao. Über den Sommer stehen noch weitere Konzerte und Kabarettabende am Programm. Das Kindertheater beginnt erst wieder im Herbst.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol