29.05.2020 08:03 |

Hinweise erbeten

Nach Rauferei am Bahnhof sucht Polizei zwei Zeugen

Die Polizei sucht zwei Zeugen, welche die einschreitenden Beamten bei einem Raufhandel am Sonntagnachmittag im Bereich des Bahnhofs Klagenfurt unterstützt haben.

Wie berichtet, war es am Bahnhof in Klagenfurt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen und einem 22-jährigen St. Veiter gekommen, bei dem der Jüngere verletzt wurde. Während der Amtshandlung hat die Familie des 17-Jährigen dann plötzlich auf den 22-Jährigen und die Polizisten eingeschlagen.

Dank der Mithilfe von zwei unbekannten Zivilisten gelang es, den Raufhandel unter Kontrolle zu bringen. Ihre Zeugenaussagen wären nun für die Klärung der Verantwortlichkeit bei diesem Raufhandel von Bedeutung.

Die Helfer mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion St. Ruprechterstraße melden: 059133-2585

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.