22.05.2020 19:35 |

Schock für Eltern

Bub mit Krampfanfall: Heli-Landung auf Parkplatz

Großeinsatz für die Einsatzkräfte am Freitagnachmittag in Wien-Simmering. Ein einjähriger Bub hatte beim Einkaufen mit seinen Eltern einen potentiell lebensbedrohlichen Krampfanfall erlitten - per Rettungsheli ging es für den kleinen Patienten wenig später ins Spital.

Zum Albtraum wurde ein gemütlicher Einkaufsbummel im Huma Eleven für eine Familie aus Wien. Denn plötzlich erlitt der einjährige Sohn einen schweren Krampfanfall. Die Eltern wählten den Rettungsnotruf, in der Leitstelle der Berufsrettung Wien schrillten angesichts des Zustandes des Einjährigen alle Alarmglocken. Der diensthabende Disponent entsandte sofort einen Notarzt sowie zwei weitere Rettungsfahrzeuge nach Simmering.

Helikopter-Landung auf Parkplatz
„Außerdem wurde entschieden, den Notarzthubschrauber Christophorus 9 anzufordern“, berichtet Andreas Huber, Sprecher der Wiener Rettung, gegenüber der „Krone“. Der ÖAMTC-Pilot setzte die hochmoderne fliegende Intensivstation zentimetergenau zwischen geparkten Autos auf dem Parkplatz des Shoppingcenters auf.

Gemeinsam versorgten Ärzte und Sanitäter das Kleinkind und beruhigten die besorgten Eltern. „Nachdem der kleine Patient stabilisiert war, wurde er von unserem Team ins Krankenhaus geflogen“, so Ralph Schüller vom ÖAMTC zur „Krone“.

Patrick Huber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.