18.05.2020 12:14 |

Kein Regen:

Trockenheit setzt den Bauern noch mehr zu

Trocken wie kaum zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen zeigt sich der Frühling. Die Landwirte leiden darunter. Weil die Äcker dürr und staubig sind, könne die Saat nicht ordentlich aufgehen, klagen Bauern. Zudem müssen sie Nahrung für ihre Tiere zukaufen, da die eigenen Futterwiesen nicht mehr genug Ertrag liefern.

Regionale Niederschläge der vergangenen Tage waren nur ein Tropfen auf den heißen Stein. An der Notlage der Landwirte haben die kurzen Regenschauer nichts geändert. „Die aktuelle Trockenheit ist besonders im Burgenland dramatisch. Das Niederschlagsdefizit beträgt bisher je nach Region bis zu 60 Prozent“, heißt es dazu von der Landwirtschaftskammer.

Der Wassermangel führt zu einer Futtermittelknappheit. „Deshalb haben die Kammern aller Bundesländer von der Europäischen Union die Freigabe der gesamten Bio-Diversitätsflächen gefordert. Eine zeitgerechte Antwort der Kommission erscheint jedoch nicht als realistisch“, erklärt Präsident Nikolaus Berlakovich. Aber die Zeit drängt. Bei anhaltender Trockenheit verkümmern die Pflanzen. „Aufgrund der bestehenden Richtlinien könnten Betriebe auch ohne Zustimmung aus Brüssel ihre Bio-Diversitätsflächen jederzeit bis zu maximal 50 Prozent, auch überbetrieblich, nutzen“, erklärt Berlakovich.

Daher fördert die Landwirtschaftskammer die Bauern mithilfe einer Futtermittel-Plattform. Landwirte können sich so gegenseitig unterstützen und dringend benötigtes Futter bereitstellen.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 11°
leichter Regen
10° / 14°
leichter Regen
8° / 10°
leichter Regen
8° / 12°
leichter Regen
8° / 12°
leichter Regen