11.05.2020 07:12 |

In der Krise:

Fern der Heimat für andere da

Marina Namjesnik ist eine der Frauen, die vor rund einem Monat von Kroatien eingeflogen wurden, um im Burgenland als Pflegerinnen zu arbeiten. Sie erzählt, wie sie Corona erlebt.

Meine Oma hat sich gerade niedergelegt, jetzt habe ich Zeit„, sagt Namjesnik beim Anruf der “Krone„. “Ihre Oma„ ist Erna Weiner aus Neuhaus in der Wart. Die 83-Jährige benötigt Pflege und ist auf Frauen wie Namjesnik angewiesen. Die 44-jährige Kroatin ist eine der Pflegerinnen, die zuletzt per Sonderflug nach Österreich gebracht wurden. “Viele meiner Kolleginnen waren ganz aufgeregt, als sie erfahren haben, dass wir fliegen werden. Viele sind noch nie geflogen, ich auch nicht„, erzählt Namjesnik. Die Anreise verlief aber völlig reibungslos. Von Wien Schwechat ging es dann in eine Unterkunft, wo die Frauen auf das Ergebnis der Corona-Tests warten mussten. “Als uns mitgeteilt wurde, dass wir alle negativ sind, haben wir uns sehr gefreut„, so die 44-Jährige. Seitdem ist sie bei “ihrer Oma„. “Ich bin 24 Stunden für sie da. In der Nach schlafe ich im Nebenzimmer mit einem Babyfon, damit ich höre, falls etwas ist„, erzählt die Kroatin.

Kontakt zur Außenwelt gibt es zum Schutz der Pflegebedürftigen so gut wie keinen. Ihre Vorgängerin, die sie abgelöst hat, war zuvor neun Wochen am Stück im Burgenland, auch Namjesnik wird so lange bleiben. Ihre eigene Familie in Kroatien wird sie in der Zeit nicht sehen. “Das muss man mit sich selbst ausmachen. Als Pflegerin schaut man mehr auf andere Menschen, als auf sich selbst“, meint sie.

Sie hofft aber, dass die Rückreise nach der Zeit per Zug möglich ist: “Fliegen ist nicht so meine Sache." Für 100 rumänische Pflegerinnen, die heute in den Morgenstunden in Österreich ankommen werden, ist das schon möglich. Sie reisen per Korridorzug an.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 19°
starker Regen
15° / 18°
leichter Regen
14° / 20°
starker Regen
15° / 20°
Regen
15° / 18°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.