06.05.2020 11:22 |

Luftfahrt eingebrochen

Tausende Kündigungen und „Pleitewelle kommt erst“

Es sind erschreckende Nachrichten aus der Luftfahrt, die der bestens vernetzte Experte Kurt Hofmann im Interview mit Gerhard Koller überliefert. Die durch die Coronakrise komplett eingebrochene Branche kämpft ums Überleben. Die Folgen sind tausende Kündigungen weltweit, allein bei den Austrian Airlines könnten es bis zu 2000 werden. „So etwas hat die Branche noch nicht erlebt. Wir stehen am Beginn, denn die Pleitewelle kommt erst zeitversetzt“, beschreibt Hofmann die dramatische Lage.

Das ganze Interview mit Kurt Hofmann sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol