Kurzarbeit endet

KTM-Produktion gibt ab 18. Mai wieder Vollgas

Schritt für Schritt kehrt bei Motorradhersteller KTM wieder die Normalität ein. Bei den Innviertlern war ja ab 30. März ein zweiwöchiger Betriebsurlaub ausgerufen worden. Außerdem waren die Beschäftigten zur Kurzarbeit angemeldet worden. Nun wird die Produktion schrittweise wieder hochgefahren.

234.449 KTM-Motorräder verkauften die Innviertler im Vorjahr, dazu noch 45.650 Bikes der Marke Husqvarna - doch die Coronakrise brachte auch die Pierer Mobility AG zum Erliegen. Weil die Zulieferkette aus Italien nicht mehr funktionierte, wurde mithilfe des Kurzarbeitsmodells die Produktion beim Motorradhersteller in Oberösterreich unterbrochen.

Produktion ab 18. Mai wieder im Vollbetrieb
Nun ist der Blick aber wieder nach vorne gerichtet: Weil die italienischen Zulieferbetriebe vergangene Woche wieder zu produzieren begannen, wird die Motorradproduktion bei KTM ab Montag, 11. Mai, schrittweise hochgefahren. Am 18. Mai soll die Produktion dann wieder im Vollbetrieb laufen.

Kurzarbeit endet Ende Mai
Die Folge: Mit Ende Mai endet für die rund 3800 Mitarbeiter an allen österreichischen Standorten die Kurzarbeit. Vorstandschef Stefan Pierer ist überzeugt und lässt seine Mitarbeiter wissen: „Wir werden gemeinsam gestärkt auch aus dieser Krise herauskommen.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol