03.05.2020 10:00 |

Neues Betreuungsmodell

In der Krise haben viele Eltern Urlaub verbraucht

Die Sommerferien stehen vor der Tür, aber Zeit für die Kinder ist in Familien Mangelware. Jetzt wird Gratisbetreuungs-Modell gefordert.

Urlaubs- und Feizeitabbau in der Krise lautete die Devise in zahlreichen Unternehmen. So versuchten die Verantwortlichen, Kurzarbeit oder gar die Schließung der Betriebe zu verhindern. Was bleibt, sind jetzt, wo die Firmen wieder auf Normalbetrieb hochfahren, berufstätige Eltern, die kaum Urlaub übrig haben. Schwierig, wenn die Kinder in rund zwei Monaten in die Sommerferien starten. Neun Wochen gilt es, die Mädchen und Buben unterzubringen. Viele brauchen zudem Nachhilfe, um das Versäumte aufzuholen.

Doch das alles ist kostspielig und in Zeiten wie diesen kaum zu finanzieren. Die ÖGB-Frauen im Burgenland fordern daher ein kostenloses Sommerferien-Betreuungsangebot. „Für Eltern sind die Ferien immer eine organisatorische Herausforderung. Heuer aber ganz besonders. Noch dazu, wo viele Großeltern aufgrund von Corona nicht greifbar sind“, so Dorottya Kickinger. Sie fordert ein kostenloses Angebot für Familien im Burgenland: „Was gebraucht wird, ist ein Modell, bei dem Kinder einen schönen Sommer verbringen, aber auch Schulisches nachholen können“, sagt Kickinger.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 27°
einzelne Regenschauer
13° / 28°
wolkig
15° / 27°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
einzelne Regenschauer
13° / 28°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.