27.04.2020 20:13 |

Zwei Verletzte

Sekundenschlaf führte zu Verkehrsunfall

Auf der Zollfeld Landesstraße in Richtung St. Donat war ein Grafensteiner (56) am Montagnachmittag unterwegs, als er vermutlich aufgrund von Sekundenschlafs, links von der Fahrbahn abkam. Nur ein abruptes Fahrmanöver wandte einen Zusammenstoß mit einem 59-Jährigen ab. Die Autos kollidierten seitlich.

Auf Höhe einer Einfahrt in St. Donat kam der Mann aus Grafenstein von der Fahrbahn ab. Knapp vor dem Zusammenstoß mit dem 59 Jahre alten St. Veiter lenkte der Grafensteiner das Auto aus dem Weg. Es kam trotzdem zu einem seitlichen Zusammenstoß, wodurch der Grafensteiner durch die Wucht des Aufpralls gegen eine angrenzende Böschung geschleudert.

Der Grafensteiner (56) erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 59-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol