25.04.2020 09:06 |

Afghane rastete aus

Schlägerei endete auf Klagenfurter Polizeiposten

Mehrere Platzwunden hat ein 25-jähriger Mann bei einer Schlägerei im Stadtgebiet von Klagenfurt erlitten. Der Angreifer (20) ergriff danach die Flucht, konnte aber bald gefasst werden. Dabei ging er auf die einschreitenden Beamten los.

Die Schlägerei zwischen den beiden Afghanen ereignete sich in der Nacht auf Samstag gegen 0.45 Uhr. Der 25-Jährige musste mehrere Faustschläge in den Gesichts- und Kopfbereich einstecken. Der Verletzte wurde mit mehreren Platzwunden in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der Täter konnte nach einer Fahndung sehr rasch angehalten werden. Im Zuge der Amtshandlung verhielt er sich aber auch gegenüber den Polizeibeamten aggressiv, weshalb er in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert wurde. Er wird angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)