17.04.2020 07:18 |

„Äußerst bodenständig“

Harry und Meghan verteilen Essen an Kranke in L.A.

Der britische Prinz Harry (35) und seine Frau Meghan (38) haben in Los Angeles dabei geholfen, Essen an Kranke und Bedürftige auszuliefern. Angeblich wurden sie dabei von den Belieferten nicht erkannt.

Das Paar habe am Ostersonntag und ein weiteres Mal am Mittwoch Mahlzeiten ausgeteilt, teilte Richard Ayoub, Leiter der gemeinnützigen Organisation Project Angel Food, mit. Auf Instagram kursieren Videos aus Überwachungskameras, die das Paar zeigen, wie sie mit Mundschutzmasken und Gummihandschuhen zu Wohnungen gehen und Essenspakete abliefern.

Ikonischer Style
Herzogin Meghan trägt auf den Videoaufnahmen ihren berühmtesten Style: Ein weißes Hemd, in dessen Ausschnitt sie ihre Sonnenbrille gehängt hat, dazu eine enge dunkle Hose und weiße Sneaker. Das weiße Hemd sitzt dabei so locker, dass Schwangerschaftsgerüchte der letzten Zeit vermutlich wieder viel Futter bekommen.

Prinz Harry ist in den Videos mit beiger Hose, Poloshirt und dunklen Turnschuhen zu sehen. Er trägt eine Art blauen Schal als Schutzmaske. 

„Äußerst bodenständig“
„Sie waren äußerst bodenständig und an den Menschen, die sie trafen, wirklich interessiert“, sagte Ayoub. Zum Schutz während der Corona-Pandemie hätten sie Masken getragen und den empfohlenen Abstand zu den anderen Helfern und Essensempfängern eingehalten.

Dem Leiter des Lieferservices zufolge kannte Meghan den Dienst bereits aus früheren Zeiten in Los Angeles. Er habe dem Paar auch die Küche der Einrichtung gezeigt, wo Köche und Helfer Mahlzeiten zubereiten. Project Angel Food teilt nach eigenen Angaben im Raum Los Angeles täglich 1600 Mahlzeiten an Kranke und Risikopersonen aus. Durch die Corona-Krise sei der Bedarf noch gestiegen, sagte Ayoub.

Konzentration auf Familie
Harry und Meghan haben Ende März ihre königlichen Pflichten aufgegeben. Vorübergehend lebte das Paar mit dem kleinen Sohn Archie (11 Monate) auf Vancouver Island in Kanada. Einer Sprecherin zufolge wollen die beiden sich auf ihre Familie konzentrieren und ihre künftigen gemeinnützigen Organisationen weiterentwickeln. Kürzlich soll die Familie nach Los Angeles gezogen sein.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.