17.04.2020 07:23 |

Corona-Krise:

Ein Held im im Kampf gegen Corona

In den schwierigen Zeiten der Krise stehen die Helfer des Roten Kreuzes an vorderster Front. Einer davon ist Thomas Petschka-Mistelbauer.

Zum Roten Kreuz kam der Burgenländer als Zivildiener 2010 - und blieb danach als Freiwilliger, ehe er im Jahr darauf hauptberuflicher Mitarbeiter wurde. „Es ist schön, etwas tun zu können, das sinnvoll ist und Menschen hilft“, erläutert Petschka-Mistelbauer seine Motivation. Als die Hilfsorganisation begann, spezielle „Corona-Teams“ aufzubauen, meldete sich der Familienvater sofort freiwillig. Mehrmals täglich fährt er mit einem Kollegen in den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg aus, um bei Verdachtsfällen Tests durchzuführen - ein aufwendiges Verfahren: „Zum Schutz für uns und die Patienten legen wir zwei Paar Handschuhe, Maske, Brille sowie einen Overall an. Außerdem erklären wir dem Betroffenen ganz genau, was wir machen.“ Anschließend werden die Proben zur Landesregierung gefahren, die für den Weitertransport in ein Labor Sorge trägt.

Aber auch die Beförderung von Corona-Patienten oder Verdachtsfällen ins Krankenhaus gehört zu den Aufgaben der Teams. „Hier gelten dieselben Schutzmaßnahmen wie bei der Probenentnahme. Außerdem überwachen wir die Atemfunktion und den Kreislauf der Betroffenen“, berichtet der Vater zweier Töchter. Nach einer solchen Fahrt wird der Wagen eine Stunde lang desinfiziert. Angst habe er keine, wohl aber einen gesunden Respekt vor dem Virus. Und dennoch sagt er: „Es ist meine Aufgabe zu helfen, also tue ich das auch.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 19°
Regen
15° / 20°
starke Regenschauer
15° / 19°
Regen
15° / 18°
Regen
15° / 19°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.