Coronavirus

Kärnten ist erstes Bundesland ohne Neuinfizierung

Kärnten
16.04.2020 13:46

Von Mittwoch auf Donnerstag hat es in Kärnten keine neuen Corona-Infizierungen gegeben - das Bundesland ist damit das erste in Österreich ohne Neuinfizierungen. Das bestätigen Landeshauptmann Peter Kaiser und Gesundheitsreferentin Beate Prettner.

„Diese Nachricht ist nicht nur gut, sie ist die beste seit vielen Wochen“, heißt es in der Aussendung des Landes. Von Mittwoch auf heute, Donnerstag, wurden 218 neue Verdachtsfälle auf das Coronavirus getestet - allesamt negativ! Damit ist die Zahl der insgesamt positiv getesteten Personen mit 388 stabil geblieben.

Symbolbild (Bild: APA/Helmut Fohringer)
Symbolbild

Gleichzeitig hat sich die Anzahl der Gesundeten erhöht - mit 14 neuen Genesenen steht die Statistik derzeit bei 269. Trotzdem sei Vorsicht angesagt, so Gesundheitsreferentin Prettner: „Wir dürfen nicht übermütig werden - denn noch sind wir nicht über den Berg.“

Die Maßnahmen gelten weiterhin und sollten dringend eingehalten werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele