16.04.2020 13:40 |

Peinlicher Patzer

Amy Schumer nannte Sohn versehentlich „Genital“

Kreative Baby-Namen können es durchaus in sich haben. Das musste jetzt auch Amy Schumer erfahren. „Wir gaben unserem Sohn versehentlich den Namen ,Genital‘!“, erklärte die Schauspielerin nun. Der peinliche Patzer, der sogar noch weitere Kreise zog, ist nun aber korrigiert.

Im Mai 2019 wurde Amy Schumer erstmals Mama - ein Bub, für den die stolzen Eltern schnell den Namen Gene gefunden haben. Und auch beim Zweitname des Nachwuchses überlegten die Schauspielerin und ihr Ehemann Chris Fisher nicht lange. Attell sollte dieser lauten - zu Ehren von Dave Attell, einem Komiker und Freund der kleinen Familie.

Dass sie mit dem - eigentlich ganz unschuldig wirkenden - Namen ihrem Spross aber nichts Gutes getan haben, darauf kamen Schumer und Fisher erst etwas später. Denn spricht man den Doppelnamen auf Englisch und schnell nacheinander aus, klingt dieser fast so wie das Wort „Genital“.

Doch damit nicht genug der „Schweinerei“: Denn auch der Nachname des Kleinen birgt so seine Tücken. Fisher klingt nämlich auch ähnlich dem englischen Wort fissure, das übersetzt Spalte heißt. Amy Schumer ist zwar durchaus für ihren Humor bekannt, dass ihr Sohn aber den Namen „Genital Spalte“ tragen muss, da hört selbst für die 38-Jährige der Spaß auf.

Als ihr dieser peinliche Namens-Patzer endlich aufgefallen sei, habe sie sofort die nötigen Schritte unternommen, so die Schauspielerin. „Genes Name ist jetzt offiziell geändert“, teilte sie ihren Fans in ihrem Podcast mit. Ihr Kleiner heißt nun Gene David Fisher - und hat somit nun einen Namen ganz ohne Verwechslungsgefahr!

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.