Gmunden kontert Rivale

Unnötiger Streit um die Champions League

Basketball-Gmunden wurde trotz Abbruchs vom Verband für Champions League nominiert. Erzrivale Kapfenberg poltert aber gehörig gegen diese Entscheidung.

„Wer Wind sät, wird Sturm ernten!“ Eine Botschaft, die schon im alten Testament übermittelt wurde und jetzt Gmunden-Finanzboss Harald Stelzer Richtung Dauerrivale Kapfenberg abfeuerte! Denn nach dem Abbruch der Saison entschied die Liga, dass Gmunden als Grunddurchgangserster statt dem fehlenden Meister Champions League-Quali spielen darf!

Attacken von Kapfenberg
Kapfenberg schmeckt diese Entscheidung überhaupt nicht und attackierte die Verantwortlichen um Präsident Gerald Martens immens, forderte als Cup-Sieger das „Privileg“ ein. „Wir haben das in einer Ligasitzung entschieden. Der ganze Basketball hat gerade andere Sorgen und Kapfenberg attackiert nur“, faucht Stelzer. Nachsatz: „Z’fleiß werden wir jetzt über einen Antritt nachdenken!“

Eigener Sponsor?
Für eine Teilnahme würde es einen eigenen Sponsor brauchen. Der aufgrund der aktuellen Situation aber wohl kaum zu finden ist. Dazu ist offen, ob heuer aufgrund der Reisebeschränkungen überhaupt heimische Klubs international spielen können. „Deshalb ist es auch lächerlich, dass Kapfenberg darüber jetzt diskutieret“, so Stelzer.

Auch im Fußball Thema
Eine Situation, die vor Augen führt, was uns auch im Fußball bei einem Saison-Abbruch blühen könnte. Denn schon jetzt wurden bei den Diskussionen – ob der LASK oder Salzburg Champions League-Quali spielen darf – gehörig Giftpfeile verschossen. Eine Lösung, mit der alle zufrieden sind, wird es nicht geben.

Daniel Lemberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.