09.04.2020 08:08 |

Per Heli ins Spital:

Lkw kracht in Kolonne: Florianis retten Lenker

Ein Augenblick der Unachtsamkeit führte zum Crash.

Auf der A 6 in Richtung Grenze krachte ein Fahrer mit seinem Lkw ungebremst in das Stauende. Der Lenker wurde dabei im Wrack eingeklemmt. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte. Der Notarzt und ein Rettungswagen aus Hainburg (NÖ) rasten ebenso zum Notfallort wie ein Rotkreuz-Auto aus Kittsee. Zusätzlich wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 alarmiert.

Nachdem Feuerwehrleute den Schwerverletzten befreit hatten, wurde er vom Notarzt künstlich beatmet und ins AKH nach Wien geflogen. Ein anderer Kraftfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde von der Rettung ins Spital gebracht.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 26°
stark bewölkt
14° / 26°
wolkig
11° / 26°
stark bewölkt
11° / 26°
wolkig
12° / 26°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.