Mehrere Einsätze in OÖ

Thomas (11) entdeckt mitten in der Nacht Brand

Der elfjährige Thomas aus Wartberg an der Krems in Oberösterreich entdeckte in der Nacht auf Dienstag um 3.30 Uhr, dass zwei Nebengebäude am elterlichen Bauernhof brannten. Der Bub weckte seinen Vater (48), der die Feuerwehr verständigte. In Münzkirchen brannte ein Einfamilienhaus, am A1-Parkplatz in Lindach eine Lkw-Ladung.

Dem elfjährigen Thomas ist es zu verdanken, dass der Brand in Wartberg/Krems rechtzeitig entdeckt wurde. Zehn Feuerwehren standen im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen – sowie ein Übergreifen des Feuers auf den daneben stehenden Bauernhof zu verhindern, was in letzter Minute gelang. Die Brandursache ist bislang noch unklar.

Kätzchen gerettet
Da man den Brand in einem Einfamilienhaus in Münzkirchen schon von Weitem sah, gab Einsatzleiter Thomas Strasser Alarmstufe 2. Zwölf Feuerwehren mit 120 Mann rückten daher zum Löscheinsatz an. Die Besitzer waren schon geflüchtet, allerdings wurden noch zwei Kätzchen vermisst. Aber auch diese konnten von Atemschutzträgern in Sicherheit gebracht werden. Die Dachkonstruktion des Hauses war aber nicht mehr zu retten, obwohl auch die Teleskopmastbühne der FF Andorf im Einsatz war.

Grillkohle brannte
Eine rauchende Lkw-Ladung voll Grillkohle musste am Montag am Autobahnparkplatz Lindach-Nord von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Lenker des Sattelzuges hatte starken Rauch in seinem Anhänger bemerkt, den Parkplatz angesteuert und die Florianijünger alarmiert. Diese mussten auch beim Ausräumen des Lastwagens mitanpacken.

Brand durch Lagerfeuer
Ein schlecht gelöschtes Lagerfeuer sorgte am Montagabend für einen Flurbrand in der Au in Wels-Lichtenegg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.