04.04.2020 18:30 |

Für das Klima:

Grüne fordern nun Tempo 80 auf S 4

„Fuß vom Gas“ heißt es künftig auf der Mattersburger Schnellstraße, wenn es nach den Grünen geht. Sie treten für eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h auf der stark befahrenen Strecke ein. Auch der derzeit in Vorbereitung befindliche Sicherheitsausbau soll nur im notwendigen Maße erfolgen, so die Forderung.

Die S 4 wird immer mehr zum politischen Zankapfel. Auslöser ist der von der Asfinag geplante Sicherheitsausbau vom Knoten Mattersburg bis zum Knoten Wiener Neustadt, der mit kommenden Jahr starten soll. Neben breiteren Fahrbahnen soll eine bauliche Mitteltrennung und ein durchgehender Pannenstreifen kommen. Bei vielen Bürgern in den Anrainergemeinden schrillen deswegen die Alarmglocken. Sie befürchten, dass als nächster Schritt Tempo 130 erlaubt werden könnte, was mehr Lärm und Feinstaub zur Folge hätte. Diese Sorge teilen die Grünen.

„Wir sind klar für einen Ausbau der Sicherheit. Doch eine massive Versiegelung von über 200.000 Quadratmetern Bodenfläche und eine Geschwindigkeitserhöhung macht weder die Straße sicherer noch unser Klima“, warnt Landessprecherin Regina Petrik. Sinnvoller sei die Beibehaltung von 100 km/h oder sogar die Reduktion auf Lkw-Geschwindigkeit. Genau das Gegenteil fordern hingegen FPÖ und LBL: Beide treten für Tempo 130 auf der S 4 sowie auf der S 31 ein.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
10° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.